Rugby USV Jena vs. Berliner RC II 15:14

Seit einer halben Ewigkeit habe ich es mal wieder geschafft, beim Rugby dabei zu sein und auch ein paar Fotos zu schießen. Dieses Mal konnte ich dann auch mal mein neues Teleobjektiv testen und sehen, wie es sich bei Sport macht.

Bei bestem Aprilwetter mit Regen, Sonne und Schatten ging es für den USV Jena gegen den Zweitplazierten Berliner Rugby Club II. Nach der Hinrunden-Niederlage wollte es Jena dieses Mal besser machen und spielte aggressiv auf Sieg. Den ersten Versuch legte dann jedoch Berlin. Davon angespornt konterte Jena umgehend mit einem eigenen Versuch. 15 Minuten später erkämpfte sich Jena dann endlich mit dem zweiten erfolgreichen Versuch die Führung.

Direkt nach der Halbzeit konnte dann per Straftritt die Führung soweit ausgebaut werden, dass Berlin auch mit einem erfolgreichen Versuch mit Erhöhung noch weitere Punkte für eine eigene Führung benötigte. Das Spiel wird umkämpfter, die Berliner wollen unbedingt als Sieger vom Platz gehen. 10 Minuten vor Schluss schaffen sie dann auch den Anschluss. Jena sieht den Angriff als beste Verteidigung und versucht Berlin über eine erneute Offensive in der eigenen Hälfte zu halten. Man merkt die schwindenden Kräfte, aber am Ende hat es gereicht und der 1 Punkt-Vorsprung wird über die Zeit gebracht!

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004