Archiv für die Kategorie ‘Photografie’

6. Rusticus Festival Schorba

Text folgt 😉

Rudi Tuesday Band

Trixie & The Trainwrecks

Palila

Land Über & Doc Fritz im Paradiescafe Jena

Ich weiß gar nicht mehr genau, wann ich LandÜber zuletzt live hören durfte, jedenfalls ist es zu lange her gewesen. Heute nun spielen Benni und Karl in Jena und haben dazu noch Tim dabei. LandÜber und doch mit Tim nochmal etwas anderes. Kannte ich LandÜber bisher als weitgehend instrumentale Band mit Musikteppichen zum Genießen, zeigten sie sich in dem Zusammenspiel von einer ganz neuen Seite. Viel Gesang ist nun dabei, man erkennt den Einfluss von Tim ganz deutlich. Am Ende funktioniert das Zusammenspiel zwischen den sphärischen Jazz Pop und der deutschen Folklore wunderbar. Es wechseln sich Stücke ursprünglich aus der Feder von LandÜber und Tim ab, bekannt und doch neu. Dazu ganz neue Stücken aus der gemeinsamen Kreativität gesponnen. Ohne Frage, der Besuch des Konzerts hat gelohnt!

Ein paar Bilder des Abends gibt es natürlich auch!

CD Release Doc Taylor & the Red-Haired Girl

Seit gefühlt ein Ewigkeit gibt es hier mal wieder was zu sehen, höchste Zeit wird es also. Das CD Release Konzert von Doc Tayler & the Red-Haired Girl im AmVieh-Theater zu Beulbar kommt da ganz recht.

Around the Irish Sea ist das Album betitelt und der Name ist hier wortwörtlich Programm. Musik aus den Ländern rund um der Irish Sea, Stücke aus u.a. Wales, Irland und Schottland bilden das Herzstück des Repertoire der Drei. Hat es auf die CD nur eine kleine Auswahl der Stücke geschafft, konnte bei dem Release-Konzert der Bogen noch etwas weiter gespannt werden und in zwei langen Runden das Publikum im Hitzekessel begeistert werden.

Von Land zu Land führte das Programm, sonst recht selten zu hören, gab es einige Stücke auf Walisisch, selbst das Publikum musste kurz auf walisisch die Ziegen rufen. Die Überfahrten wurden von eingängigen Shantys gestaltet und das Publikum klatschte im Takt – die Rudersongs erfüllen auch heute noch ihren Sinn. Als weitere Überraschung für das Publikum gab es mehrere Tanzeinlagen bei dem authentisch irischer Stepptanz dargeboten wurde.

Nach zwei Zugaben ging das Konzert in eine offene Session über und die anwesenden Musiker musizierten gemeinsam bis tief in die Nacht!

Die CD gibt es übrigens hier: https://prosodia.shop/around-the-irish-sea!

Fotobuch – Unterwegs in Irland auf dem Wild Atlantic Way

Nach dem Urlaub ist meistens vor der Arbeit. Nach vier Jahren ohne „Urlaubsfotobuch“ habe ich mich doch wieder dazu entschieden, mir eine Gedächtnishilfe für den Jahresurlaub 2021 zu erstellen. Das Ziel war der Wild Atlantic Way. In 3 Wochen haben Mirijam und ich die wohl schönste Irische Küstenroute abgefahren und ich habe versucht, unsere Eindrücke dabei festzuhalten. Aber genug der Worte, im Buch sind schon genügend zu lesen. Viel Spaß!

Eine Auswahl der Bilder wird demnächst auch noch hier auf der Seite erscheinen!

Falls jemand ein Exemplar erwerben möchte, der möge sich einfach bei mir melden.


Zu den anderen Fotobüchern

Urlaub 2017 – Unterwegs in Schottlands wildem Westen

Urlaub 2017 – Unterwegs in Jordanien

Urlaub 2016 – Unterwegs auf Schottlands Inseln

Urlaub 2015 – Zurück auf den Färöer Inseln

Urlaub 2014 – Unterwegs auf den Färöer Inseln und Island

1. DeutschFolk-Festival Jena – Abschlusskonzert mit Tworna

Bei bestem Sonntagswetter wurde an der Kulturkirche Löbstedt das 1. Deutschfolk-Festival Jena mit einem Konzert mit Tworna zum Abschluss gebracht. Denkt man, dass man nach zwei Abenden mit bereits fünf Bands mit verschiedensten Interpretationen von Deutschfolk „alles“ kennt, dann wurde man erneut überrascht. Gemein waren vielleicht die Lieder und Texte, aber die Interpretation stand für sich. Es lässt sich schwer in Worte fassen, am einfachsten wäre es – wie es die Band selbst gemeint hatte – man möge die Silberscheibe für sich sprechen lassen. Luftig, filigran, ja manchmal ganz zerbrechlich kommen die Stücke daher. Meist Langsam aber nie ermüdend. Musik zum loslassen und Seele baumeln lassen. Und doch auch immer wieder mal schnell. Ein wahrlich würdiges Abschlusskonzert der ersten Ausgabe des Festivals!

»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004