26. Irische Tage – The Wishing Well in der Rathausdiele

Als Abschlusskonzert hat Raik die australische Band The Wishing Well gewonnen, die auch gleichzeitig ihren Tourabschluss feierten. Die Rathausdiele war auch gut gefüllt und die Band gab von Anfang an alles. Mir blieb es nicht umhin an Seeanemonen zu denken, waren sie doch in ständiger wabernder Bewegung auf der Bühne. Wie auch immer, dem Publikum hats gefallen.

Ein wenig schade war natürlich, dass der Sänger seine Stimme schonen musste und das Konzert daher ohne Gesang auskommen musste und rein instrumental blieb. The Wishing Well lies sich davon aber auch nicht beirren und spielte umso wilder. Nach zwei Runden gab es noch eine Zugabe und viel Applaus!

25. Irische Tage – Barluath in der Rathausdiele Jena

In der vollen Rathausdiele präsentierten die 25. irischen Tage das kleine Finale mit der schottischen Band Barluath. Die Rathausdiele wurde dank Guinness- und Whiskybar in eine beinahe richtig gemütliche Kneipe verwandelt und Barluath sorgte für die richtige musikalische Umrahmung. Neben Reels und Jigs gab es viele Songs in Scots Gaelic, Scots English und Englisch zu hören. Gaelic ist schon eine wunderschöne Sprache. Das Publikum war auf jedem Fall begeistert.

»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004