Traditional Irish & Folk Session März 2011

Nachdem ich eigentlich schon die Märzsession als verpasst abgeschrieben habe, da ich letzten Donnerstag schon in Altkötzschenbroda weilte, wurde mir klar, dass der März ja ganze 31 Tage hat und somit die Session ja doch eine Woche später, mit anderen Worten gestern, war.

Gegen halb 11 machte ich mich dann auf in den Pub und traf erstmal nur Gerhard an, der tapfer allein musiziert. Gunnar hatte zwar angekündigt, das er später kommt, da er noch ein Konzert in der Vinothek hatte, aber am Ende dauerte es bis kurz nach 0 Uhr, aber da ging es dann richtig los. Mit ganzen 4 Geigen in der Runde wurde die irische Sessionkultur zelebriert.

Ein paar Bilder gibts natürlich auch wieder:

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004