The Dubliners Live

Gestern war es soweit… Die Dubliners in der Stadtkirche. Das Highlight aller 17 Irischen Tage bisher vielleicht überhaupt. Lange Schlangen an den Eingängen der Kirche mögen dies bestätigen, der Applaus am Ende sogar manifestieren aber nun erstmal zurück zum Anfang.

Bevor es losging musste erstmal zusammengerückt werden. Die Kirche platzte unten aus allen Nähten. Nachdem alle Gäste mit Plätzen versorgt waren und der Pfarrer die selben begrüßte, betraten die Stars des Abends die Bühne. Schon bevor sie auch nur einen Ton gespielt haben wurden sie mit einem herzlichen Applaus begrüßt.

Dann spielten sie los. Mehr und weniger bekannte Stücke, Reels und Jigs aus ihrem Repertoir. Souverän liessen sie sich nicht beeindrucken von den kurzzeitigen Problemen mit dem Licht. Dann eins der ersten Highlights. Barney bis dahin recht still am Rand sitzend bekam sozusagen das Mikro in die Hand gedrückt und sollte ein Liebeslied, “Wish I Had Someone to Love Me“,  zum Besten geben. Er lies sich nicht lumpen und folgte sofort. Die Kirche wurde still und Barney begann. Sehr schön. Tosender Applaus nach Vollendung des Lieds. Auf keinem Fall unverdient. Eher noch zu wenig.

Weiter im Programm folgten bekannte Stücke wie “ein Stück von Metallica” – “Whisky in The Jar” und “The Rose“. Nach zwei Stunden kündigte sich leider schon das Ende des Konzerts an. Das Publikum wollte aber die Dubliners nicht von der Bühne lassen und erreichten zweimal eine Zugabe. Doch dann war es wirklich soweit… Die Dubliner verliessen für diesen Abend endgültig die Bühne. Standing Ovations verabschiedete sie. Wahrlich ein großes Konzert und das Highlight der Irischen Tage in Jena.

Hier nun ein paar Impressionen des Abends:

17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live
17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live
17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live 17. Irische Tage - The Dubliners Live

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004