21. Folkherbst Malzhaus Plauen – Árstíðir + La Chiva Gantiva

Stets im Herbst startet im Malzhaus Plauen der Folkherbst und dieses Jahr nun schon zum 21. Male. Zum Start gab es gleich ein Konzertdoppelpack. Neben dem ersten Wertungskonzert gab es noch ein zusätzliches Eröffnungskonzert. Die isländische Band Árstíðir hatte die Ehre mit dem ersten Wertungskonzert den Folkherbst zu eröffnen.

In der Galerie des Malzhauses trat diese Band auf und wurde ihrem Ruf, eine neuer Stern am isländischen Musikhimmel zu sein, mehr als gerecht. Abwechslungsreich, filigran, energiegeladen, gänsehautverbreitend. Nur ein paar Stichworte, die das Konzert in meinen Augen gut beschreiben. Definitiv eine gute Wahl für den Start des 21. Folkherbstes! Ein paar Hörbeispiele findet ihr auf deren Website: www.arstidir.com

Nach dem Konzert von Árstíðir war eigentlich eine Stimmung da, dass das schon ein würdiger Abschluss des Abends wäre. Aber es gab ja noch das Eröffnungskonzert mit La Chiva Gantiva. Musikalisch etwas völlig anderes aber ebenfalls sehr gut. Nun auch nicht mehr bestuhlt in der Galerie sondern mit offener Tanzfläche im Kellergewölbe. Und da heizte dann La Chiva Gantiva dem Publikum ordentlich ein. Afro-Kolumbianische Rhythmen und lateinamerikanischer Musik als Grundgerüst lies die Stimmung im Keller kochen.

Die beiden Konzerte zusammen bildeten einen würdigen Auftakt des diesjährigen Folkherbst!

  1. Award Winners | Árstíðir

    […] All photos in this blogg by Henryk Schmidt […]

  2. blog.fotorama24.de » Blog Archive » Árstíðir + Gankino Circus – Preisträger Folkherbst 2012

    […] aus Deutschland. Bei dem Wertungskonzert von Árstíðir war ich zugegegen – sie spielten zur Eröffnung des Folkherbst 2012 – und kann der Wahl der Jury nur […]

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004