10 Jahre Folkdestille Jena

Am 14.03.2009 erblickte im Malzhaus Plauen eine neue Kapelle das Licht der Welt. Zunächst wohl nur als einmalige Sache konzipiert, zeigte der Abend damals, dass das ganze noch viel Potential hat und es doch noch einige Auftritte in der Runde geben sollte. Im folgendem Herbst dann am gleichen Ort Teilnahme beim Folkherbst und das Publikum bestätigte die Idee mit der Wahl zum Publikumsliebling und dem damit verbundenen Gewinn des Eisernen Eversteiners.

Dass der Weg über eine kleine Tour durch Schottland und über 10 Jahre gehen sollte, hat aber auch da noch keiner geglaubt. 20-30 Konzerte wurden im Laufe der Jahre gespielt (jedenfalls gefühlt, vielleicht auch mehr?).

Nun war es so weit und am 23.03.2019 gab es das Geburtstagskonzert im Malzhaus Plauen mit (fast) allen Musikern, die Teil der Folkdestille im Laufe der Jahre waren und sind. So saßen am Ende 17 Musiker auf der Bühne und feierten mit einem tollen Konzert den Geburtstag nach.

In drei Runden gab es Bekanntes aus den letzten 10 Jahren, aber auch einige neue Stücke fanden den Weg ins Programm. Nach drei Zugaben endete der musikalische Teil des Abends, für viele der Gäste dennoch irgendwie zu früh. Am lauten Applaus am Ende konnte man schon erkennen, das es gerne noch 1-2 Stunden hätte weiter gehen können!


Wenn man nun einmal 10 Jahre zurückblickt, sie sind schon noch jung geblieben mit ihrer Musik oder?

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004