Polarkreis 18 + Depeche Mode Live

Ein weiteres Highlight in der Karriere von Polarkreis 18 sollte der Support von Depeche Mode und der damit verbunde Auftritt im Leipziger Zentralstadion werden.

Polarkreis 18 war die zweite Vorband und durfte direkt vor Depeche Mode ihr Set spielen. Man ging dem Auftritt mit einer gewissen Skepsis entgegen, da das Depeche Mode Publikum aus früheren Zeiten sehr Vorbandkritisch und teilweise sogar etwas feindlich galt. In Leipzig war das allerdings bei weitem nicht der Fall. Im Gegenteil. Polarkreis 18 wurde richtig gut angenommen. Spätestens bei “Dreamdancer” war ein großer Teil des Publikums der Band wohlgesonnen und klatschte fleißig mit. Bei “Allein Allein” versuchte Felix dann sogar das Stadion zum mitsingen zu animieren, dies gelang dann aber doch nicht so wie geplant. Es haben zwar viele mitgesungen, aber das ging in der Größe des Zentralstadions etwas unter.

Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig
Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig
Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig Polarkreis 18 Live @ Zentralstadion Leipzig

Nichts desto trotz kann Polarkreis 18 mit den Auftritt sehr zufrieden sein und auch das Publikum hatte eine gute Show geboten bekommen.

Pünktlich kurz nach 21 Uhr betrat dann Depeche Mode die Bühne. Die Fans schrien frenetisch und so manch einem weiblichen Fan lief auch die eine oder andere Träne die Wange hinunter. Depeche Mode wirkte sehr fit und zeigten eine grundsolide Show. Dave Grahan wirkte völlig gesund und war auch gut dabei. Dave schaffte es, dass das Publikum lautstark mitsang.

Depeche Mode Live Depeche Mode Live Depeche Mode Live Depeche Mode Live Depeche Mode Live Depeche Mode Live Depeche Mode Live Depeche Mode Live

Die Stimmung war sehr gut, die Fans feierten lautstarkt den Tourneustart. Kurz vor 23 Uhr verliessen dann Depeche Mode die Bühne und das Stadion forderte lautstark eine Zugabe. Nach ewiglangen Minuten kamen die Jungs von Depeche Mode auch wieder auf die Bühne und gaben noch ein paar Zugaben.

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004