Wohnzimmerkonzert mit Stefan Johansson + Krishn Kypke

Nach dem Konzert von Stefan Johansson im November vergangenen Jahres im Kreuzgewölbe Schöngleina habe ich mich mit Stefan kurz unterhalten und wir sind irgendwie auf das Thema Wohnzimmerkonzert gekommen. Da habe ich ihn natürlich auch gleich einmal eingeladen, bei mir im Wohnzimmer zu spielen. Anfang April dann kam eine Mail, hey du, wir könnten Mitte Mai ein Wohnzimmerkonzert noch gebrauchen, steht dein Angebot noch. Meine Antwort darauf war natürlich ja. Gestern war es dann endlich soweit.

Stefan Johansson und Krishn Kypke kamen mit vielen Instrumenten vorbei und gaben ein kleines intimes und gemütliches Wohnzimmerkonzert. Exotische Saiteninstrumente trafen auf nordische Tiefe. Ein ganz tolle Mischung, sehr empfehlenswert! So viele Worte möchte ich nun nicht mehr verlieren, wer da war weiß wie toll es war, wer nicht da war hat definitiv etwas verpasst!

Aber auch für die “Verpasser” gibt’s ein paar audiovisuelle Eindrücke von dem Abend:

Sehr schade finde ich es aber, wenn einige per Mail sich zum Konzert anmelden, damit Plätze reservieren und dann nicht erscheinen. “Glücklicherweise” musste ich deswegen niemanden absagen, aber wenn man schon direkt den Tag zuvor zusagt, dann sollte man schon wissen, ob man überhaupt Zeit dafür hat.

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004