wohnzimmer.sessions mit Dusty Stray

Endlich war es einmal wieder soweit und ich konnte mal wieder mein Wohnzimmer einer Band zur Verfügung stellen. Nachdem mich 2013 Long Voyage mehr als begeistert hat, hatte ich auch mit der zweiten Band bei mir viel Glück. Dusty Stray aus Texas/Mexico konnten für die wohnzimmer.session gewonnen werden. Obwohl es nur zwei Musiker waren, standen gefühlt Instrumente für ein kleines Orchester auf der “Bühne”. So gab es dann einen sehr abwechslungsreichen Abend mit zwei tollen Runden und viel guter Musik. Allen Gästen wird vermutlich die Zugabe mit der großen Kuhherde in bester Erinnerung bleiben! Ein paar Impressionen des Abends nun hier.

Ich möchte an der Stelle nochmal ein ganz großes Danke an die Band Dusty Stray und die Organisation rund um Matze! Danke! Es war wieder ein Fest!

Bewegte Bilder mit Ton (vor allem den) gibt’s auch dieses Mal, ganze 9 Titel gibt’s hier zu sehen, die ca. 32 Minuten sollte man sich einfach mal nehmen:

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004