Traditional Irish & Folk Session Februar

Pünktlich zum Monatsende stand wieder die Session im Fiddlers Green an. Dabei waren diesmal auch ein paar der alten Hasen, die schon lange nicht mehr bei einer Session dabei waren. Das versprach gutes und so wurde die Session auch wieder ein Höhepunkt im Pubmonat. Eine kleine Gruppe Konzertinaspieler fanden auch den Weg ins Pub und so kam auch mal ein eher selten im Pub gehörtes Instrument zum lautem Einsatz. Die vielen Musiker und die Gäste taten dann ihr übriges, das oben alles voll war. Da noch weitere Musiker kamen, diese leider oben keinen Platz hatten, sich daran aber nicht störten und unten ihr Können zum besten gaben. So gab es auch für die Gäste an der Bar Live-Musik zu hören. Soweit ich mich erinnern kann, war es damit auch das erste Mal, das es sozusagen 2 Floors gab. Oben die altbekannte Session mit traditionellen Stücken und unten selbstgemachte beatlastigere Stimmungsmusik. Aber gerade dieser Kontrast zwischen den beiden war ein großer Gewinn für den Pub. So kann das immer sein!

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004