Fotoausflug zum Thüringer Fototag mit Besuch Barbarossahöhle

Was kann man besseres bei solch trüben Wetter machen als ein Fotoausflug zum Thüringer Fototag mit Besuch Barbarossahöhle?

Natürlich war ja der eigentliche Aufhänger die Auswertung der Wettbewerbsmappe des Landesfotowettbewerbs 2016/17. Unser Fotoclub konnte erneut das Gruppenthema für sich entscheiden und auch so steuerte unser Fotoclub den 2. Platz der Einzelwertung bei. Eins meiner Bilder (“Without You I Am Nothing” (das Titelbild des Shetlandurlaubsbeitrags)) landete auf einem respektablen 5. Platz.

Wie auch immer, nach der Auswertung, einem Lichtbildvortrag über zwei Himalaya-Reisen und einem leckeren Mittagessen ging es in die Barbarossahöhle. Da ca. 50 Fotomenschen da mit wollten entschied ich mich gleich gegen die Stativnutzung und wollte mir eher den Höhlenkomplex nur ansehen. Am Ende habe ich dann aber doch ein paar Bilder mit hohen Iso und frei Hand geschossen, ein paar Impressionen der Höhle musste ich dann doch festhalten. Wer jedenfalls auf interessante Strukturen steht, der kommt da voll auf seine Kosten.

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004