Randi Tytingvåg live

Jazz. Auch eine meiner favouritisierten Musikrichtungen und mit Randi Tytingvåg tritt im Rahmen der 17. Thüringer Jazzmeile auch eine internationale Größe im Jenaer Volksbad auf. Nach der ersten Arbeitswoche klang das nach einem super Wochenausklang und so ging man dann auch zu dem Konzert. Eine Entscheidung die man nicht bereuen sollte.

Randi Tytingvåg, gebürtige Norwegerin und studierte Jazzsängerin, verband Jazz mit anderen Musikrichtungen, Elemente aus dem Folk, Tango und dem Chanson waren zu hören. Das ganze in vielen Klangexperimenten verpackt, abwechslungsreich und doch wie aus einem Stück. Mal etwas wildere Stücke und dann wieder Songs zum dahinschmachten.

Die Zeit verflog rasend und am Ende kam einem das Konzert sehr sehr kurz vor. Schade dass das immer bei solchen guten Konzerten der Fall ist.

Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live
Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live Randi Tytingvåg live

Am Montag, dem 8.11.2010, hat man nochmals die Chance auf MDR Figaro dieses Konzert zu hören, ich kanns jedem nur empfehlen. Lehnt euch mal zurück, macht eine Flasche Wein auf und lasst euch von der Musik mitnehmen.

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004