Blog Archiv

Traditional Irish & Folk Session Januar 2017

Der Januar ist bisher eher von fotografischen Müßiggang geprägt, gab es ja eigentlich nur ein paar schon lange her fotografierte Bilder von den letzten beiden Urlauben, gestern aber war es endlich wieder so weit und die erste Session 2017 fand im Irish Pub Fiddlers Green statt. Im überraschend luftig gefüllten Pub bildete sich schnell eine gemütliche Runde um die Musiker und der Abend begann ungewohnt pünktlich. Gemächlich entwickelte sich die Session, recht unspektakulär, mal einfach zum Zurücklehnen und zum Alltagstrubel hinter sich lassen.

Traditional Irish & Folk Session November 2016

Nach den grandiosen Sessions im Oktober zu den 25. Irischen Tagen (No. 2 und No. 3) habe ich fast damit gerechnet, das die Novembersession ausfallen wird, zudem ist der 24. auch irgendwie zu früh für den letzten Donnerstag im Monat. Aber wie der 24. November nun wirklich der letzte Donnerstag im Monat war, so fand auch die Session in gewohnt gemütlicher Runde statt. Wenn auch mit nicht so vielen Musikern aber immerhin gab es gleich 3 Geigen zu hören! Durch einen Gast aus Hamburg (mein Namensgedächtnis ist echt eine Katastrophe 😉 ) gab es viele neue Sachen zu hören und auch die altbekannten Stücke gewannen durch die 3 Geigen einiges dazu. Schön war es so auf jeden Fall!

Whiskytage Jena 2016 im Fiddlers Green

Auch in diesem Jahr gab es wieder die Whiskytage in Jena. Dieses Mal direkt im Obergeschoss des Irish Pub Fiddlers Green und so konnte man sich auch neben dem Whisky ein Begleitguinness oder -cider gönnen. Zu sehr humanen Preisen konnte man sich durch die Vielfalt der Whiskywelt probieren und Neuentdeckungen wagen. Ich konnte dieses Mal nur am Sonntag, aber ich hatte Glück und es waren noch alle Whiskies da, die ich probieren wollte! Eine angebrochene Lagavulin 8 Years -Flasche konnte ich auch noch recht günstig ersteigern, der Nachmittag hat sich wirklich gelohnt!

25. Irische Tage – 24. Pubgeburtstag mit Red

Zur Eröffnung des Irish Pubs fanden die ersten irischen Tage in Jena statt, nunmehr sind es die 25. Irische Tage, also ist es der 24. Pubgeburtstag! Nachdem leider die ursprünglich geplante Band Aurevoir aus Ungarn krankheitsbedingt abgesagt hat, musste Raik sehr kurzfristig eine Alternative finden. Die fand er dann auch in einer Band, die vor 20 Jahren das erste Mal im Pub gespielt hat und so auch in die Pubhistorie verwebt ist: Red aus Kanada!

Es ist auch so schon eine ganze Weile her, dass die beiden im Pub gespielt haben und so war das dann doch eine gelungene Überraschung. Bei viel Guinness, Cider und Whisky wurde gemütlich der Geburtstag gefeiert, die irischen Tage marschieren nun straff auf ihren Höhepunkt zu!

25. Irische Tage – Traditional Irish & Folk Session mit Tim O’Shea

Relativ spontan und ohne Erwähnung im Programmheft der 25. Irischen Tage kam es am Donnertag wieder zu einer Traditional Irish & Folk Session im Irish Pub Fiddlers Green. Als besonderer Gäste konnten Tim O’Shea und Phil Crickard gewonnen werden. Weiteres Highlight: Der Pub war endlich einmal komplett rauchfrei! Toll! So wurde dann bei halbwegs frischer Luft ein toller Abend geboten. Dank den beiden Iren gab es viel neue Songs zu Hören und es wurde eine richtig abwechslungsreiche Session. Mal sehen, ob die noch gesteigert werden kann!

»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004