Adventslesung in der Schmiede

Abseits vom regen Weihnachtsmarktrubel, in gemütlicher Runde bei Kerzenschein und Lebkuchen konnte ich mal wieder einer Adventslesung in der Schmiede beiwohnen. Zwei Stunden Erholung von der Hektik der letzten Tage, in sich gehen, zuhören. Schön. So kann, so sollte die Weihnachtszeit immer sein!

Nach der Lesung ging es dann doch noch mal über den gut gefüllten Altkötzschenbrodaer Weihnachtsmarkt, gemütlich ohne Hast, vorbei an den schönen Kunstinstallationen, Weihnachtsmarktbuden und zurück zum Knoblauchnudelessen in der Schmiede. Ein wundervoller 3. Advent!

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004