Traditional Irish & Folk Session Februar 2017

Hin und wieder kommt es vor, dass bei der Session doch ein paar “zu viele” Musiker auftauchen und die Bühne einfach zu klein ist. Dieses Mal war es wieder soweit und die Bühne platzte aus allen Nähten. Das nutzten gleich ein paar Musiker und zogen sich anfangs in die Rolle des Gastes zurück und genossen einmal von dieser Seite die Irish & Folk Session. Zufällig hatte auch noch ein Musiker Geburtstag und so gab es auch ein paar Leckereien obendrein. Die Stimmung war so sehr ausgelassen und ein Stück folgte dem Nächsten, selbst eine Nyckelharpa wurde mit zur Session gebracht und sorgte für ordentlich Lautstärke und viele neugierige Blicke auf die Bühne. Es wurde immer später und doch kam kein Ende der Session in Sicht. Immer wieder ging es weiter, keiner wollte so richtig aufhören. Gegen 2 Uhr war dann aber auch der letzte Musiker am Einpacken der Instrumente und so war auch diese tolle Session zu Ende.

Traditional Irish & Folk Session Januar 2016

Schon wieder ist der erste Monat im Jahr vorbei und die erste Session Geschichte. Nach einer Pause zu Silvester waren gestern wieder viele Musiker dabei und spielten im vollem Fiddlers Green. Je später der Abend wurde, umso besser wurde dann auch die Session. Dank zweier neuer Gesichter gab es auch einiges neues wieder zu hören.

Ich habe das Gefühl, das es aber irgendwie jedes Mal dunkler wird im Pub. Aber so nimmt einfach die Herausforderung zu. Vielleicht gibt auch irgendwann die blöde LED-Lichterkette ihren Geist auf und es wird wieder die gute alte Lichterkette aufgemacht. Das wäre schon toll!

21. Irische Tage – WarmUp-Session

Und da geht es wieder los! Nunmehr zum 21. Mal finden die irischen Tage in Jena statt. Ganz traditionell machen sich die Musiker mit einer gemütlichen Traditional Irish & Folk Session im Irish Pub Fiddlers Green warm für die folgenden knapp 2 Wochen.

Bei Kerzenschein und gut gelaunten Pub-Publikum konnte man den Abend geniessen und die Alltagssorgen irgendwo liegen lassen. Abschalten, zurücklehnen und zuhören. Eine bunte Mischung aus meist irischen Songs, Reels und Jigs bot viel Abwechslung und jeder Musiker konnte sein spielerisches Können zum Besten geben!

Die Session ging wiedermal bis spät in die Nacht, aber das lange aufbleiben hat sich definitiv gelohnt. Eine sehr schöne Session war das!

Traditional Irish & Folk Session August 2011

Vor 3 Monaten war ich das letzte Mal bei einer Session Fiddlers Green. Das Vorletzte Mal war ich an dem Donnerstag in Irland im Urlaub und beim letzten Mal war zwar ich da, aber die Musiker machten scheinbar Urlaub. Dieses Mal waren aber alle wieder da und begannen die neue Sessionsaison mit einer sehr gemütlichen Session.

Seit Irland bin ich auch etwas auf den Geschmack von Whisky gekommen und so probierte ich an dem Abend auch zwei aus. Insbesondere der (zweite und später auch dritte) Whisky, Laphroigh 10 Years, hat es mir angetan und noch in der Nacht bestellte ich mir zwei Flaschen davon.

»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004