Traditional Irish & Folk Session August 2012

Bevor es zum 19. Folklorum gehen sollte, stand die allmonatliche Session auf dem Programm. Nachdem die letzte Session für mich leider ausgefallen war, beduetete diesmal ein arbeitsfreier Freitag, das ich ohne auf die Uhr schauen zu müssen, die ganze Session geniessen konnte.

Anfangs sah es zwar zunächst so aus, das die Musiker noch in der Sommerpause waren, aber gegen 10 erschienen nach und nach die Hauptakteure der Session. So wurde es auch eine große Runde und die Session begann abwechslungsreich!

Neben dem Irish Traditionals gab es diesesmal auch eine größere Portion amerikanischen Folks und so war die Session mal ein klein wenig anders als sonst. Aber genau sowas ist ja wünschenswert. Abwechslung und neue Sachen!

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004