Rudi Tuesday – Rudi + DocFritz Live

Dienstag. Nun schon fast traditionell der Wochentag mit Pubbesuch. Dienstag. Rudi Tuesday. Wie jede Woche spielt auch heute am 24.02.2009 Rudi wieder im Pub. Diesmal hat er sich Verstärkung mitgebracht. DocFritz unterstützt ihn tatkräftig bei einem Abend voller amerikanischer Volksmusik wie Rudi es so provokant ausdrückt.

Im Verlaufe des Abends dann ein weiterer ungeplanter Gast. Ronald „Tillerman’s Friend“ Born wird auf die Bühne gebeten um die beiden zu unterstützen. Klappt prima und so stehen am Ende 75% von Onkel Tims Hütte auf der Bühne. Da unterbleiben natürlich auch nicht ein paar Hinweise auf deren „hochgelobten“ aktuellen Album „Nearer To The Fire“. Das hat aber auch ein Klasse Cover. Möcht ich nur an dieser Stelle mal erwähnen. Ganz nebenbei ohne jegliche Anspielung.

Der Abend war im Gesamten von guter Musik geprägt, mal etwas langsamer und ernst, dann wieder schnell und amüsant, eine gute Mischung eben. Ein paar visuelle Eindrücke nun hier:

Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz Rudi Tuesday - Rudi + DocFritz

Es sei ausserdem schon angekündigt, das es demnächst etwas neues gibt. Ich sag nur soviel. Rudi zum verschicken. In wenigen Wochen ist es dann soweit und es wird der Öffentlichkeit präsentiert! 

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004