Blog Archiv

Traditional Irish & Folk Session April 2017

Nachdem ich die letzte Session durch meinen kleinen Jordanien-Ausflug verpasst habe, habe ich mich dieses Mal besonders auf die Session gefreut. Und am Ende wurde es auch wieder eine tolle Session. Gegen 21 Uhr kamen die ersten Musiker und zwängten sich durch die volle obere Etage des Irish Pubs Fiddlers Green und bezogen ihren angestammten Platz. So ging es dann auch fast pünktlich los und der schöne Abend nahm seinen Lauf. Es wurde immer voller, noch ein zwei Musiker kamen dazu und so wurde es regelrecht kuschlig und warm. Dank der kühlen Getränke aber kein Problem 😉

Mit dem Lauf des Abends und fortschreitender Stunde wurde es dann doch noch ein wenig leerer im Pub und bald waren fast nur noch die Gäste da, die wegen der Session gekommen sind. Da ist dann die Session doch nochmal ein Tick schöner, wenn das Hintergrundgebrummel etwas abnimmt. Gegen halb zwei war dann doch einmal Schluss und ein schöner Abend im Pub fand sein Ende. Aber schon am Montag gibt’s ja wieder ein kleines Highlight mit dem 1. Mai Grillfest ab 9 Uhr!

St. Patrick’s Day 2017 – Irish Pub Fiddlers Green Jena

So ganz ohne mal wenigstens kurz im Fiddlers Green zum St. Patrick’s Day reinschauen ging dann doch nicht. Trotz BandsPrivat JAM im Gewölbekeller saß ich auch ein zwei Mail im Fiddlers an der Theke und konnte dem Kampf um das Freibier beiwohnen 😉 Auch wenn mit den nun 25. St. Patrick’s Day und damit 25 Minuten Freibier der Konflikt um das nächste Freibier weitgehend befriedet war und jeder mindestens ein Freibier bekommen hat. Daneben gab es wieder die Publiners zu hören und das Championat der Armdrücker (wobei ich es dieses Jahr keinmal hoch geschafft habe und so die Armdrücker zumindest von mir undokumentiert um den Whisky rangen)

Ein paar Schnappschüsse des Abends nun hier:

Traditional Irish & Folk Session Dezember 2016

Zum Jahresabschluss gab es im Irish Pub Fiddlers Green nochmal eine richtig gute Traditional Irish & Folk Session. Nach und nach kamen so einige Musiker zusammen und ließen eine richtige gemütliche Stimmung aufkommen. Selbst die nervig rot angepinselte, viel zu helle Lampe über der Sessionrunde konnte die Stimmung nicht trüben. Die Musiker hatten ihren Spaß, die Spielfreude stieg mit jedem Stück und je später der Abend, desto besser wurde die Session. Zurücklehnen und bei einem Guinness, Cider und/oder Whisky der handgemachten Musik lauschen, was will man mehr in einem Irish Pub? Viel zu früh musste ich wieder los, aber auch so war es eine würdige letzte Session für 2016.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017! Wir sehen uns!

Traditional Irish & Folk Session November 2016

Nach den grandiosen Sessions im Oktober zu den 25. Irischen Tagen (No. 2 und No. 3) habe ich fast damit gerechnet, das die Novembersession ausfallen wird, zudem ist der 24. auch irgendwie zu früh für den letzten Donnerstag im Monat. Aber wie der 24. November nun wirklich der letzte Donnerstag im Monat war, so fand auch die Session in gewohnt gemütlicher Runde statt. Wenn auch mit nicht so vielen Musikern aber immerhin gab es gleich 3 Geigen zu hören! Durch einen Gast aus Hamburg (mein Namensgedächtnis ist echt eine Katastrophe 😉 ) gab es viele neue Sachen zu hören und auch die altbekannten Stücke gewannen durch die 3 Geigen einiges dazu. Schön war es so auf jeden Fall!

Whiskytage Jena 2016 im Fiddlers Green

Auch in diesem Jahr gab es wieder die Whiskytage in Jena. Dieses Mal direkt im Obergeschoss des Irish Pub Fiddlers Green und so konnte man sich auch neben dem Whisky ein Begleitguinness oder -cider gönnen. Zu sehr humanen Preisen konnte man sich durch die Vielfalt der Whiskywelt probieren und Neuentdeckungen wagen. Ich konnte dieses Mal nur am Sonntag, aber ich hatte Glück und es waren noch alle Whiskies da, die ich probieren wollte! Eine angebrochene Lagavulin 8 Years -Flasche konnte ich auch noch recht günstig ersteigern, der Nachmittag hat sich wirklich gelohnt!

»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004