BandsPrivat presents: Damensalon & Love, The Twains

Neues Jahr, neue Runde. So auch bei BandsPrivat. Und da es auch das erste Konzert in 2016 war, konnte man auch mal etwas anderes als sonst wagen. Unter dem Titel BandsPrivat goes Classic wurde neben dem Duo Love, The Twains das Orchester Ensemble Damensalon eingeladen.

Den Beginn machte dann Love, The Twains und verzauberte das zahlreiche Publikum. Vielen wird bestimmt der Song Winnie-the-Pooh, der durch eine kleine Ansage vor dem Song einen ganz besonderen Beiklang bekam und für viele Lacher sorgte.

Nach einer kleinen Umbaupause ging es zurück in die 1920er bis 1940er Jahre. In zeitgemäßer Kleidung präsentierte das Orchester Ensemble Damensalon ein kleines Best-Of der Musik von damals. Lustige Texte sorgen für ein heiteres Publikum. Authentisch geht es dann über jiddische Musik zu Tango und wieder zurück zur alten Salonmusik.

Das zahlreiche Publikum und die positiven Publikumsreaktionen gaben BandsPrivat wieder recht: Das Experiment war ein voller Erfolg!

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004