BandsPrivat JamSession Vol. XVI

Eigentlich sollte die letzte Jam vor der Sommerpause nochmal ein richtiger Knaller werden, aber dann hat man einfach Pech und das Wetter macht einen fetten Strich durch die Rechnung… Kaum war alles aufgebaut, ergossen sich Unmengen von Regen und Hagel auf Jena hernieder und lies viele Gäste zu Hause bleiben.  So wurde dann die Jam halt eine sehr kleine. Passiert halt mal, aber abgehakt. Spätestens im Oktober wird’s weiter gehen!

BandsPrivat e.V. presents: FAR OR NEAR + Karo Lynn

Irgendwie ist ja nun Leipzig das neue Berlin und viele ziehen nun nach Leipzig. BandsPrivat macht es andersherum. Es werden einfach ein paar Künstler aus Leipzig ins schöne Jena geholt. Den Abend eröffnen konnte Karo Lynn. In schöner Singer-Songwriter-Manier zog Sie schnell das Publikum auf ihre Seite und stimmte es auf einen schönen Abend ein.

Danach gab FAR OR NEAR ein schon etwas besonderes Konzert. Den Tag vorher ist deren neues Album APORIA erschienen und schon jetzt gab es eine ganz besondere Version zu hören. Die Songs von der harten Schale befreit, gab es nun die Weichteile zu hören. Zumindest so hat es die Band beschrieben. In dem Rahmen hat es dann auch perfekt gepasst. Zum Abschluss gab es dann mit der zweiten Zugabe dann doch noch ein etwas lauteres Stück, so als Einstimmung und Werbung für das Record Release Concert am 29.04.2017 im UT Connewitz. Wer das Konzert gestern verpasst hat, der sollte ruhig da einmal nach Leipzig fahren!

 

 

BandsPrivat Privatsphäre mit Dirk Bernemann

Einen sehr gemütlichen Abend gab es gestern im Haus auf der Mauer. BandsPrivat veranstaltet ungefähr einmal im Jahr neben den Konzerten und Jams auch eine Lesung. Nach einem Jahr Pause konnte dieses Mal in der Reihe Privatsphäre der Autor Dirk Bernemann für die Lesung gewonnen werden. Schon die Beschreibung des Autors zauberte so manch Schmunzeln ins Gesicht, die Lesung selbst übertraf dies dann nochmals!

BandsPrivat e.V. presents: Max von Wegen + Hi!Streets

An einem kalten regnerischen Novemberabend kann es nichts besseres geben als bei einem gemütlichen Konzert mit Wohnzimmeratmosphäre einen Abend mit guten Freunden zu verbringen. BandsPrivat hat mal wieder den Rahmen dafür geboten und Hi!Streets und Max von Wegen für die musikalische Umrahmung gebucht. Hi!Streets, vom herbstlich kalten Wetter der letzten Tage angezählt, machten den Anfang und stimmten das Publikum mit einer Mischung eigener Songs und Cover auf einen schöne Abend ein.

Weiter ging es dann mit Max von Wegen. Der Wahlleipziger präsentierte mit Band sein Debut-Album „Kelbra“ und begeisterte das Publikum. Neben den Songs dieses Albums gab es auch ein paar Songs seiner ersten EP zu hören. Als zweite Zugabe präsentierte er noch den Hit seiner alten Combo „Zweiter Frühling“. War damals das Publikum meist im zweiten Frühling, so kann man das definitiv nicht vom diesmaligen Publikum sagen! Am Ende war es jedenfalls ein gelungener Konzertabend!

BandsPrivat JamSession, die 13.

Momentan überschlagen sich die Events in Jena mal wieder und so gab es gestern Abend auch die allmonatliche BandsPrivat JamSession. Die 13. Ausgabe glänzte durch viele Musiker mit verschiedensten Instrumenten. Auch trauten sich einige ans Mikrofon. So sollte es immer sein, abwechslungsreich und gut gefüllt.

Am 05.11. gibt es dann im Saal im Haus auf der Mauer Max von Wegen + Hi!Streets zu hören, natürlich wie immer mit Eintritt frei!

»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004